Die Geschichte musste die 5 Wörter Blatt, Banane, Ofen, Wolke und Computer beinhalten.

 

Walter Hövel
Die Bananen

Benin, die Banane, war sehr verliebt. Seine Liebste hing an der Staude nebenan, etwas verdeckt durch ein Blatt. Immer wieder schielte er zu ihr rüber, aber sie beachtete ihn nicht. Benin wurde immer trauriger.

 

Er begann zu weinen. Seine Tränen tropften auf die Steine am Boden. Die Steine aber waren heißer als mancher Ofen. Alle seine Tränen verdampften, kaum dass sie gefallen waren. Er weinte so viele Tränen, dass sich bald eine Wolke bildete, die langsam höher stieg.

 

 

Noch bevor sie die Knie der Staude erreichte, riss er sich von ihr los und und legte sich - wie ein Schwimmer - auf den Dampf der Wolke. Langsam schwebte er auf die Nachbarstaude zu.

 

 

Er näherte sich seiner geliebten Banane und sprach sie errötend an. Und wie auf dem Computerbildschirm bildete sich an der rotesten Stelle ein Mund, der - kaum hörbar - ein "Liebst du mich" hauchte. Ihr war alles Banane und hauchte das „Ja“

 

 

Zwei Bananen wurden später eng umschlungen in einer Transportkiste gefunden.