Walter Hövel

 

Ohnmacht

 

Ohne Bewusstsein, mit meinem schon wieder gewonnenen Bewusstlos

 

Lieblos trenne ich vorm Mehrkönnen

 

Powerless, machtlos, bezsilność, évanoui, ohnmächtig, hilflos,

 

debolezza, impotenza, unconscious, unbewusst, besinnungslos,

 

bezmocnost, leblos, unwillkürlich, impotent, güçsüz, unfähig,

 

impuissant, kraftlos, schwach, helpless, besvime, hilflos,

 

ohmaachisch, kudretsiz, ratlos, wehrlos, machteloosheidig, unbeholfen

 

 

 

Überall ein Wort, ohne Hoffnung, ohne Kraft

 

Das Wort derer, die immer ohne Macht waren

 

 

Ohnmächtig bin ich wenigstens angesichts so weniger

 

Ohnmächtig gegen das eigene Belehren

 

Und so vieler Gedanken in diese mächtige Zeit

 

 

 

Ohnmächtig gegen die Ästhetik der Vielfalt

 

Ohnmächtig - die Macht der Ohnmächtigen organisierend

 

Andere versuchen die Macht des Mohns, des Lohns, des Hohns

 

 

 

Wie ohnmächtig ich bin, wenn ich alleine bin

 

Wenn ich in die Massen der Stadt schweige

 

Wie ich in den Blumen der Wiese torkele

 

 

 

Ohnmächtig surfe ich im elektronischen Netz

 

So schnell, die eigene Ohnmacht kaum spürend

 

 

 

Ohndächtig, ohne Lächeln, ohne Antrieb,

 

so viel ahnend, schuldvoll, ohne Facebook,

 

ohne Parteibuch, ohne Wirkung, ohne Glanz

 

ohne Ohne, ohne Mit,

 

Wie sinnvoll ohne Euren und meinen Sinn und die Macht

 

 

 

Und vieles mehr kann Sprache machen

 

wie mächtig erscheint mein Ich, mit dir, und uns -

 

und wir alle.

 

 

 

Unmächtig, wenn mein Körper fällt

 

Ohnpracht für Milliarden von Fliegen

 

 

 

Unberührt von der Dummheit der Alternativen

 

ohne Mach durch jedes Weltall schreiben

 

Wenig Macht gegen Tod und Geniales

 

 

 

Mächtig will ich gehen - ohne Macht gegen andere

 

Ungeschminkt geschminkter Geschmack ohne Macht