Walter Hövel

 

Endlich!

 

Endlich wachen die Funktionäre auf.

 

Ich

 

Ich wär`schon immer bereit gewesen.

 

All die Jahre

 

wo mir nichts anderes übrigblieb

 

als an mir selbst zu arbeiten.

 

Ja,

 

an den Marsch durch die Institutionen

 

hab`ich so wie so nie geglaubt...

 

auch nicht

 

DAMIT KEIN MISSVERSTÄNDNIS AUFKOMMT

 

auch nicht an Gewalt oder so
Aber jetzt endlich

 

kann ich zeigen

 

dass diese Gesellschaft mich nicht geschafft hat

 

ich kann streiken

 

ich,

 

ich als Lehrer

 

als Beamter

 

nach mehr als 15 Dienstjahren

 

Da wird sogar meine Frau in der Frauengruppe

 

und ich erst in meiner Männergruppe...

 

Echt geil, werden sie sagen,
Herbert als Arzt,

 

und vor allem Willy, der Werbemanager

 

und der solidarische Blick

 

den ich jetzt morgens dem Kollegen

 

von der Müllabfuhr zuwerfen kann -

 

Mann, das gibt wieder Selbstgefühl!

 

Diszi???? Klar! Richtig in den Akten!

 

Stell dir vor, ich wäre bis zur Pensionierung ohne geblieben...

 

Aber jetzt

 

Na gut, wollen wir es nicht zu hoch hängen

 

EINE HELDENTAT IST`S NICHT

 

Was kann mir schon passieren?

 

Als Beamter!

 

Bin ich gesichert

 

Bin nur einer von vielen

 

Schlimmstenfalls...

 

tu ich es ja für alle Kollegen

 

und auch für die Arbeitslosen

 

und die Schüler

 

und deren Eltern

 

und viele von denen sind im DGB

 

Mensch,

 

Ist das politisch

 

Das sind ja Grundstrukturen

 

eines großen politischen Bündnisses

 

Das törnt mich total an

 

eine richtige Einheit von SUBJEKTIVEN

 

und OBJEKTIVEN BEDÜRFNISSEN

 

Hoffentlich habe ich in der Streikzeit nicht zufällig frei!

 

Jetzt will ich es echt erleben,

 

ich will doch noch was vom Leben haben.

 

 

 

(Ich glaube, es war 1984 in der NDS)