Himmelskinder an der Grundschule Harmonie

 

Texte der Himmelskinder

 



 

Es war einmal ein Mädchen. Sie hieß Sandra. Sandra spielte gerne. Und ihr Vater arbeitete von 1 bis halb 9. Und Sandra war eigentlich müde. Sie legte sich ins Bett.
Mehmed

 



 

Ruhe
Ruhe ist, wenn Musik an ist.
Und was Lustiges kommt.
Dann lachen wir.
Und dabei kann man tanzen und singen.
Und wenn ich ruhig bin und denke.
dann bekomme ich eine gute Idee.
Spielen kann man dazu auch.
Und wenn mein Freund kommt,
hat er auch gute Ideen.

 

Florian

 



 

Ruhe

 

Ich entspanne mich gerne
nach dem Arbeiten
manchmal lege ich mich danach auch schlafen

 

Mandy


 

Ruhe

 

Ruhe ist Musik und Tanzen
und Küssen und Überlegen
Ob sie wollen oder nicht
zum Beispiel die Kleinen
oder die Großen
wenn sie heiraten,
wenn sie Babys bekommen.

 

Maria

 



 

Ruhe ist für mich, wenn ich alleine Hausaufgaben machen kann.Es kommt immer meine kleine Schwester und ärgert mich. Wenn mein kleiner Bruder aus der Schule kommt, schmeißt er einen Schulranzen auf die Treppe, dann kommt die Mama und schickt ihn in sein Zimmer. Dann quietscht die Treppe, und dann habe ich alles aus dem Kopf verloren. Dann mache ich die Küchentür zu und will in Ruhe arbeiten. Dann werde ich nicht mehr gestört.

 

Michael

 




 

Ruhe

 

Ruhe ist, wenn man sich entspannen kann.
Ruhe ist, wenn man Glück hat.
Ruhe ist, wenn man tanzen und singen kann.

 

Darinka

 



 

Ruhe

 

Glück ist, wenn ich Ruhe habe.
Und wenn ich spiele
Das ist auch Glück.
Glück ist, wenn ich Freunde habe
Glück ist, wenn ich tanzen kann
Glück ist Ruhe

 

Hazret

 



 

Ruhe ist ein schöner Name
Ruhe ist glücklich sein
Ruhe kann singen

 

Şirin

 



 

Ruhe

 

Ich kann nur in Ruhe arbeiten
In Ruhe kann ich gut träumen
In Ruhe bin ich glücklich
Wenn ich Glück habe, lache ich oft
Denken kann ich nur in Ruhe
Ich kann nur schlafen, wenn Ruhe ist
und wenn ich ruhig bin

 

Viola

 



 

Ich bin
am arbeiten
Ich will mal
in Ruhe arbeiten
Und nicht
immer gestört
werden

 

Petra

 



 

Am ruhigsten ist es im Universum
denn da ist nichts:
Am lautesten ist es da
wo Flugzeuge und Autos sind.

 

Am Sonntag ist es ruhiger
denn da fahren kaum Autos
Am liebsten bin ich im dichten Wald,
Denn da hört man gar nichts

 

Christine

 



 

Ruhe ist Trance
Ruhe sind Träume
Ruhe ist Hinlegen
Ruhe ist Lauschen
Jetzt bin ich glücklich

 

Alex

 



 

Ruhe

 

Ich kann nur schreiben, wenn Ruhe ist
Schreiben ist schön
Ich kann bei Ruhe arbeiten,
Arbeiten sind schön
Ruhe ist ein schönes Wort

 

Yeşim

 



 

Singen

 

Singen ist ein Traum
Singen ist wie ein Regen
Singen ist wie Lachen
Singen ist wie Denken
Singen ist wie Ruhe
Ruhe und Singen machen mich glücklich

 

Ramona

 



 

Anne geht schlafen. Sie ist glücklich. Sie träumt übers Arbeiten. Ihre Mutter lauscht an der Tür. Auf einmal hört sie Anne im Traum weinen. Tränen rollen über ihr Gesicht. Ein paar Minuten später hört Anne auf zu weinen und es beginnt zu regnen. Es regnet gegen die Fensterscheiben. Es hört sich an, als ob Anne immer noch weint.
Als es aufhört zu regnen, ist es ganz ruhig.

 

Katja

Ruhe

 

Ich spiele gerne
Aber ich brauche dafür Ruhe
Zum Beispiel, wenn ich baue
Brauche ich Ruhe
Ich singe gerne
Dabei lache ich ein bisschen
Aber das macht nichts
Ich gehe auch in die Schule
Und wenn ich denke
dann kann ich besser rechnen

 

Jennifer

 



 

Ruhe
Ruhe ist riechen
Ruhe ist singen
Ruhe ist küssen
Ruhe ist auch Lachen
Ruhe ist auch ruhig sein
Ruhe ist eben Ruhe

 

Philipp

 



 

In der Schule muss ich ruhig sein,
weil andere Kinder arbeiten wollen.
Es muss leise sein
Weil andere Kinder schreiben
oder in Ruhe essen wollen.
Es muss leise sein,
wenn wir bei Herrn Böttcher Mathe haben,
Es muss leise sein,
wenn ein Kind sich anstrengt besser zu lernen.

 

Tim

 



 

Schleichen tun Indianer
Und verstecken sich
vor Cowboys
sehr oft
und sie haben Speere
als Waffen
und Tomahawks
Schleichen können Indianer nur
wenn sie ganz ruhig sind
manchmal verstecken sie sich
hinter Büschen
ganz leise

 

 

Martin

 




 

Die Stille

 

Als ich einmal aus dem Fenster guckte, sah ich meine Schwester. Sie saß auf unserem Pferd. Sie wollte an den See gehen, um ein bisschen die Stille zu genießen. Als sie nach Hause kam, fühlte sie sich, als ob sie gerade von einem tiefen Traum aufgewacht werden.

 

Christina

 



 

Ruhe

 

Ruhe ist, wenn man schläft
Ruhe ist, wenn man träumt
Ruhe ist, wenn man entspannt
Ruhe ist, wenn man alleine ist
Ruhe ist, wenn man Musik hört.

 

Sascha