Walter Hövel

 

ABC für Lehrer*innen
Ein pädagogisches Wörterbuch für Jung und Alt
Zugehört - Gedanken und Zitate über viele Jahre gesammelt - Praxis gedacht und gemacht – gezweifelt - schlau und faul gewesen – verändert – Vorschläge

 

 

 

Im Original wird jedes(!) Zitat von einem Bild begleitet. Sie sind zu vier Fünftel Bilder aus 20 Jahren Harmonie.

 

Abhängigkeit
Das Schlimme ist nicht, dass sich nicht jeder Lehrer auf jeden Lernenden einstellen kann, sondern dass die Lernenden sich auf jeden Lehrer einstellen müssen.

 

Unser Gehirn wird schon lange beeinflusst, zum Beispiel durch Bilder in der Werbung oder mit chemischen Substanzen“
Christian Ruff, Schweizer Hirnforscher Mai 2017

 

Abitur
Die statistischen Zahlen der Deutschen mit Abitur schwanken zwischen 20% und über 50%. An der Grundschule Harmonie gingen zwischen 1994 und 2014 60-75% der Kinder „gymnasial“ ab. Das Ziel sind 100% Abiturienten in Deutschland!

 

Ablehnung
Viele, oft stille Ablehnungen der Schule haben auch mit der Erfahrung von Proleten und Bauern zu tun, die dort die Bevorzugung von Industrie, Medien und Staat erfuhren.

 

Ablenkung
Ablenkung ist immer weiter nachzudenken, um nicht über Altes nachzudenken.

 

Ablösung
Die Aufgabe des Lösungsprozesses, der in Bindungsprozessen immer stattfinden muss, wird gerne auf die Kinder abgeschoben. Was aber, wo die Helikoptererwachsenen den Steuerknüppel nicht loslassen?

 

Abneigung
„Wir stellen eine wachsende Abneigung gegen die Schule fest, und zwar besonders in Problemgebieten.“
Roger Fauroux, französischer Minister 1997

 

Abrichten
„Die alte Arbeitswelt der oft gleichförmigen Dienstleistungsberufe, auf die uns die Schule noch immer abrichtet, bröckelt dahin“
Richard David Precht

 

Sie waren hungrig, hatten aber keinen Appetit“
Michael Köhlmeier

 

Abschaffen
Unser Staat wurde von Nazis (mit) aufgebaut, in Wirtschaft, Sport, Wissenschaft, Rechtsprechung, Bildung, Armee, Verwaltung, Schulen, Erziehung und Kultur. Dies gilt es abzuschaffen.

 

Abschreiben
„Abschreiben, nachplappern oder kopieren macht vielleicht Mönche, Bürokraten oder Unterrichter.“
Andriana Mylchyk

Abstimmen
Im Kollegium der Grundschule Harmonie wurde nicht abgestimmt. Alle erklärten, was sie aus der gemeinsam erarbeiteten Haltung heraus tun würden. So entstand der Maximalkonsens aller und verhinderte den üblichen Minimalkonsens, mit dem du in Schule alles verhindern kannst.

 

Die Demokratie … beruht keineswegs allein auf Abstimmung ..., sondern grundlegend zuerst auf Übereinstimmung hinsichtlich des Unabstimmbaren …“
Adolf Arndt, deutscher Künstler

 

Die Zeiten einer Mehrheitsdemokratie sind vorbei. Sie unterdrückt Minoritäten.

 

Abwerbung
Wie viele Menschen schaffen kein Abitur, brechen ihr Studium ab, werden von Privatschulen oder
von der Industrie und ihren Stiftungen abgeworben, bevor sie jemals Lehrer*innen würden?

 

Achtung
„Achtung der Unwissenheit, der Wissbegierde, der Misserfolge und Tränen und des Eigentum des Kindes.“
Janusz Korczak

 

ADHS
„ADHS gibt es nicht. ADHS ist keine Krankheit. Das Gehirn reagiert normal. ADHS ist nur für alle bequem.“
Gerald Hüther, Hirnforscher 2013

 

Adjektivierung
Schule „stinkt“, sie ist „gefährlich, teuer, geschmacklos, gewöhnlich, am schlimmsten und unmodern“ (David Chrystal bezieht diese Adjektive in seinem Buch „A Little Book Of Language. Yale University Press 2011“ auf Seite 212 auf Werbungsprodukte, ich auf Schule.

 

Ästhetik
Kinder, also Menschenlernen nie ohne ihre Ästhetik.

 

Akademikerhaushalte
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt‘s sich ungeniert. „Deutschland ist mit den USA (beide 85%), Österreich (90%) und Italien (93%) bei den ersten zehn Ländern der Welt mit Sprösslingen aus Akademikerhaushalten“ (OECD-Bericht 2018)

 

Alte Politik
Don't hunt votes to get in. Take your chances to get out.

 

Alternative
Du kannst selber lernen, dass rechte Alternativen keine sind.

 

So viele alternative Fakten vertragen die alternativen Faktenmacher nicht, denn Kapitalismus und Vergangenheit sind zwar Fakten, aber nicht unsere Alternative.

 

Anachronismen der Macht
„Bis 1918 war die Lehrerausbildung der Gymnasiallehrer an Universitäten und der Volksschullehrer an Lehrerseminaren vollkommen verschieden“ (Wikipedia)
Noch heute werden Lehrkräfte für Kindergärten, Grundschulen, getrennte (!) Schulen für 11 bis 16/17jährige, für Sonder- und Förderpädagogik (!), Oberstufen, Berufsschulen, Betrieben, Hochschulen und Universitäten verschieden an fast immer getrennten Orten ausgebildet.

 

Analphabeten
2018 können in Deutschland 7,5 Millionen erwachsene Menschen nicht oder nicht ausreichend lesen und schreiben. Das sind weit über 10 %.
Laut UNESCO haben weltweit mindestens 750 Millionen Erwachsene keine grundlegenden Lese- und