Liebesgedicht 1970

 

 

 

Like a diamond pulsating in the haze

 

Like goldpowder thru my trembling hands

 

An uncontrolled vibration of tender desire

 

an imagintion of you-and-me-lands

 

A hope, it is an everlasting fire

 

Everywhere I see your face.

 

 

 

Like warm winds of the May-kind

 

You linger on my brain and mind

 

thinkig of you makes me shivering

 

Like last cold winds of spring

 

It produces that freezing feeling

 

That is just you whome with I'm dealing.

 

 

 

Writing these verses

 

I want to behave

 

Like a Prima Ballerina on stage

 

But I act like a clown

 

staggering around

 

I suffer pain

 

But I fuzz on

 

as I'll see you again.

 

 

 

 

 

Deutsche Übersetzung 1976

 

 

 

Wie ein Diamand noch leuchtet in der schwarzen Nacht

 

Wenig greifbar wie ein Gestern heute noch hat seine Macht

 

So bist du, nicht fassbare Zärtlichkeit

 

Du Wunsch, mit dir vereint zu sein.

 

Doch nie soll dies Gefühl verloren gehn

 

Immer will ich dieses Traumbild seh'n.

 

 

 

Wie die Haut den warmen Hauch verlangt

 

Wie - in Gedanken – sie zur Wirklichkeit gelangt

 

so ist der Gedanke Gedanke nur

 

Wortlos wie ein Schwur

 

Da sie doch wirklich ist

 

Du – nicht nur in meinen Gedanken bist.

 

 

 

Wie ich mich in diesen Versen zeige

 

möcht' ich anzuschauen sein?

 

Wie ein Virtuose auf der Geige,

 

aber ich bin nur ein Clown.

 

Nur noch lustig anzuschau'n.

 

Worte sind's, die ich produzier'

 

Taten sind's, die besser ich probier.